BauInnenausbauDekoreMusterserviceInspirationDownloads

Echtheit können Sie machen

Montag, 3. Dezember 2018

UNILIN Evola bringt dekoratives Plattenmaterial mit lebensechtem Look & Feel auf den Markt. Aber was heißt lebensecht nun genau? Das ist eine Frage für den Produktmanager von UNILIN Evola, Ann De Blanck. Sie erklärt den Entwicklungsprozess und nimmt uns mit an den Ort, an dem alles beginnt: zum Original.

Keine UNILIN Evola-Kollektion ohne Inspiration. Wo finden Sie diese?

„Jede Inspirationstour beginnt mit dem Besuch von Messen und dem Lesen von Zeitschriften. Während des Salone del Mobile in Mailand werden wir beispielsweise die wichtigsten Trends entdecken, mit besonderer Aufmerksamkeit auf die Tendenzen, die noch einige Jahre bestehen werden. Obwohl die Trends immer schneller aufeinander folgen und wir darauf mit regelmäßigen Updates reagieren, wollen wir eine stabile Kollektion au–auen, inspiriert durch das Leben und bereit, trotzdem ein paar Jahre dabei zubleiben. Es ist keine Wissenschaft und sehr oft folgen wir einem starken Bauchgefühl, um daraus eine zeitgenössische Kollektion zusammenzustellen, die 100% UNILIN Evola ist. Unser Input wird dann an unsere F&E-Abteilung geleitet, die passende Antworten auf unsere Analysen und Vorschläge sucht.“



Sie sind stolz darauf, mit echtem Materials zu beginnen. Wo finden Sie das?

„In unserer Werkstatt befinden sich viele „echte“ Produkte. So warf unsere Design-Direktorin, während eines Urlaubs in Italien ein Auge auf einen sehr schönen Design-Couchtisch. In unserer Werkstatt haben wir ihn vollständig zersägt, bis wir ein Stück von 10 zu 10 cm hatten, das perfekt die Struktur wiedergab, an die wir gedacht haben. Dies haben wir dann auf einen größeren Bereich übertragen, um zu unserer endgültigen Dekorstruktur zu gelangen. “



Wie echt ist echt bei UNILIN Evola?

„Jemand, der echtes Holz möchte, muss immer das Original auswählen. Jemand, der nach einer kostengünstigen Alternative sucht, mit dem gleichen Gefühl für natürliche Ästhetik, kommt zu uns. Und wenn Sie unser fertiges Produkt neben das Original legen, ist kein Unterschied mehr zu erkennen. Das ist unser absolutes Ziel. Ein schönes Plus besteht darin, dass unser Produkt viel leichter zu pflegen sowie kratzund UV-beständig ist. Natürlich können Sie keine Kollektion mit 168 verschiedenen, natürlichen Eichen-Dekoren herstellen. Wir brauchen Variation, also bearbeiten wir die originalen Exemplare. Wir bringen zum Beispiel eine Patina oder Sägeschnitte am Dekor an. Das ist wirkliche Facharbeit, denn die Grenze zwischen schön und authentisch und hoffnungslos übertrieben ist hauchdünn. Und es macht das Endprodukt natürlich auch einzigartig, das ist ein Muss.“

Unser Ziel ist immer sehr klar: wenn Sie unser fertiges Produkt neben das Original legen, werden Sie keinen Unterschied mehr erkennen.



Die Entwicklung von Mustern und Strukturen erfolgt im Hause. Wie wird das getan?

„Das erfolgt sehr handwerklich, und damit meine ich, dass unser Team tagein tagaus von Hand probiert und experimentiert. So hatten wir zur Zeit des „wiedergewonnenen Trends“ ein Dekor mit Rissen im Paneel hergestellt. Dafür verwendeten wir eine Trommel, in die wir Nägel und Schrauben warfen, die durch die Drehbewegung Kratzer im Dekor verursachten. Erneut eine bewusste Wahl und unerlässlich, wenn Sie mit einzigartigen Produkten auf den Markt kommen wollen.“

Strukturen sind heute wichtiger denn je. Darum haben wir uns in den vergangenen Jahren darauf spezialisiert.


moodboard UNILIN Evola